Was haben etwa „Just do it“, "SKODA. Simply Clever" oder „Quadratisch. Praktisch. Gut.“ gemeinsam? Genau, als bekannte Markenslogans rufen sie Assoziationen mit einer bestimmten Marke hervor und sind fest im Gedächtnis verankert, wie auch aktuelle Daten des neuen Tools "Slogan Check" des Marktforschungsunternehmens marketagent belegen: Ein guter Slogan bleibt jedoch nicht nur im Kopf, sondern unterstützt und beeinflusst das Markenimage und hat somit eine essenzielle Bedeutung für die Marke selbst.

Unser Head of Planning, Barbara Böhm, BA MSc, zum Thema Markenslogans: "Die ´Generation Swipe´ fordert heutzutage eine vielseitige, schnelle und authentische Markenkommunikation. Marken-Claims sind dabei wichtige Instrumente der integrierten Markenführung: Denn sie geben in immer schnelllebigeren Konsum-und Medienwelten Orientierung, schaffen Vertrauen und Loyalität. Durch die wiederholte und langfristige Verwendung eines Claims entwickeln sich an möglichst vielen Customer Touch-Points emotionale Ankerpunkte. Das wichtigste Asset eines erfolgreichen Claims ist dessen Relevanz in der Zielgruppe als Basis für die notwendige Markendistinktion."

Dazu gibt es auch ausführlichere Informationen (auch mit aktuellen Umfragedaten) hier: Opens external link in new windowLINK